Zum Inhalt navigieren

Shake That Ass mit Rahel

a6c02f22-9994-4aa0-9fd4-24a351a42838
Geplante Termine: Do. 13. Okt 2022 17:15 – 19:15 Uhr
#Tanz

Im Kurs "Shake that ass" werden afrikanische und afro-diasporische Kulturen gefeiert, die eines gemein haben: They all make you shake your booty. Von Dancehall aus Jamaika mit Bewegungen wie bruk out and whine, über nigerianische Afrobeats oder New Orleans' Bounce Music, wo der Begriff Twerk das erste Mal vorkam.
Namensgebend für den Kurs ist die Kategorie "Shake that ass" aus dem Ballroom, durch die queere Schwarze Menschen ihre Kulturen wieder aufgreifen.

Unsere Dozentin*in Rahel wird mit euch die Bandbreite von Tanzbewegungen behandeln, die meistens unter dem Begriff Twerk zusammengefasst werden und geht dabei auch auf die historischen Hintergründe und Zusammenhänge ein.

Kommt vorbei und bringt euch eine lockere Hose zum shaken mit! Falls ihr habt auch gerne Knieschoner.

Rahel (keine Pronomen/ras) kommt aus Hannover, und hat dort in der Kindheit angefangen zu tanzen. Tanz ist für Rahel mit sich und Anderen in einen Dialog kommen. 2016 hat ras _Twerking_ für sich entdeckt. Für Rahel ist _Twerk_ eine Art sich mit Schwarz sein, Geschlecht und Sexualität auseinanderzusetzen. Seit 2021 läuft Rahel als Ras 007 auf Balls unter anderem in der Kategorie "Shake that ass". Ras engagiert sich für Antidiskriminierung und ist unter anderem aktiv in der ISD Leipzig und der Initiative Awareness e.V.. Seit letzem Jahr veranstaltet ras im True Colours - Kollektiv queer intersektionale Veranstaltungen.

Wo?

Heizhaus

Alte Salzstraße 63

04209 Leipzig